Cool Baby – Damit Baby die Sommerhitze gut übersteht

Sonnensegel- zweiseitig mit blumen

Cool Baby – Damit Baby die Sommerhitze gut übersteht

Endlich ist der Sommer da und die Temperaturen klettern auf bis zu 30 Grad, dass ist grundsätzlich toll aber die kleinen Baby Körper können die Hitze nicht gut vertragen und essen schlechter und schlafen kaum, also braucht man Strategien, wie man die Kleinen gut kühlt.

Wir haben euch ein paar Tipps zusammen getragen, die ihr sicherlich schon alle kennt, aber vielleicht ist ja für den ein oder anderen etwas dabei. :

Unterwegs

  1. Babies sollten nie der Sonne ausgesetzt werden also ist das wichtigste, dass sie immer im Schatten bleiben. An eine Kopfbedeckung denken und den Kinderwagen mit ein Sonnensegel mit UV –Schutz präparieren. Die Babies niemals nackt lassen sondern immer einen Kleidungsschutz für die empfindliche Haut tragen und das eincremen mit 50er UV Schutz Sonnencreme nicht vergessen.
  2. Was für Mama gilt, gilt auch fürs Baby. VIEL TRINKEN… Stillt eure Kleinen und/oder gibt ihnen stilles Wasser oder kalten Tee. Bedenkt erst ab dem 6 Monat vertragen Babies Wasser. Stillen ist absolut ausreichend, um die Hydrierung der Kleinen zu sichern.
  3. Es muss eigentlich nicht gesagt werden aber absolut NIEMALS das Baby alleine im Auto lassen. Auch nicht, wenn man eben in den Supermarkt rennt. Das kann tödlich enden.
  4. Sonnenschutz für das Autofenster, damit die Kleinen nicht von der Sonne während der Autofahrt angestrahlt werden.

Für Zuhause

  1. Die Wohnung sollte gut gekühlt werden, dass ist in den meisten Fällen gar nicht so einfach. Eine Möglichkeit ist, gut zu lüften und einen Vorhang vor die Fenster hängen, um direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Ventilatoren bitte nicht nutzen, da die Zugluft eine Mittelohrentzündung hervorrufen kann.
  2. Luftige Kleidung, da reicht schon ein ärmelloser Body. Denn wenn die Kleidung den Schweiss nicht mehr aufsaugen kann, dann entstehen kleine Hitzepickelchen, die jucken können.
  3. Kühle Snacks wie ein gekühlter Smoothie aus Melone, Aprikose oder Birne. Auch super ist eine gefrorene Banane, an der die Kleinen nuckeln können.
  4. Wer einen Garten oder einen Balkon hat, kann ein kleines Planschbecken aufstellen. Das macht den Kleinen unfassbar viel Spass und sorgt für Abkühlung. VORSICHT beim Gartenschlauch zuerst kommt sehr heisses Wasser heraus, dass zu schweren Verbrennungen führen kann. Also Schlauch weit weg vom Kind halten und warten bis kühles Wasser kommt. Eine Alternative ist es, die Kleinen häufig mit kühlem Wasser abzubrausen und ihnen einen feuchten Waschlappen zum Spielen zu geben. Es gibt auch Aqua Sprays, die Kleinen mögen es damit bestäubt zu werden.
  5. Die Schlafenszeit bei Hitze ist schon für Erwachsene anstrengend für Babies erst recht. Ein kurzer Body reicht, auf den Schlafsack kann verzichtet werden. Wichtig, dass das Zimmer ständig gelüftet wird, also Fenster auf Kipp oder ganz offen lassen. Feuchte Handtücher zum verdunsten im Zimmer verteilen, dabei ist es wichtig immer das Fenster aufzulassen, sonst entsteht eine schwüle Luft.

Hoffentlich ist der ein oder andere Tipp dabei, der euch helfen kann. Wir wünschen euch traumhafte Sommertage.

Sonnensegel- zweiseitig mit blumen

Sonnensegel

 

 

 

 

 

Share this Post!

About the Author : mira

0 Comment

Leave a Comment