Datenschutzerklärung

Sehr geehrter Kunde, die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten steht bei uns an erster Stelle.

Wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, senden wir Ihnen Werbemitteilungen, Sonderangebote, Einladungen zu Events und andere Informationen zu unseren Produkten zu, die auf der Grundlage Ihrer Vorlieben ermittelt werden, damit Sie Informationen erhalten, die Ihrem Interesse entsprechen („Personalisierte Marketingmitteilungen“).

Das Unternehmen BUCKO Pillow Inh. Stanimira Grabic (im Folgenden auch mit „wir“ oder „uns“ bezeichnet) verpflichtet sich, die Privatsphäre seiner Kunden zu respektieren und zu schützen. In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir, welche personenbezogenen Daten von uns im Zusammenhang mit den personalisierten Marketingmitteilungen erhoben werden, auf welche Weise die personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden und auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung erfolgt. Diese Datenschutzerklärung erläutert außerdem die Rechte des Kunden gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden auch kurz „DSGVO“) und auf welche Weise der Kunde diese Rechte ausüben kann. Die personenbezogenen Daten umfassen alle Informationen oder Daten, durch die eine natürliche Person direkt oder indirekt identifiziert werden kann.

Um dem Kunden Bestellungen und personalisierte Marketingmitteilungen zusenden zu können, muss dieser mindestens seinen Vor- und Nachnamen, seine Anschrift und seine E-Mail-Adresse angeben (durch Ausfüllen der entsprechenden Felder bei einer Bestellung oder des Online-Formulars für die Newsletter-Anmeldung). Die Bereitstellung weiterer Informationen über den Kunden und von Kontaktdaten (z.B. Telefonnummer) ist freiwillig.

Das Unternehmen BUCKO Pillow ist der Verantwortliche für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Der Firmensitz von BUCKO Pillow befindet sich in der Peter-Röser-Str. 8a in 50827 Köln.
Der Kunde kann sich an uns unter der E-Mail-Adresse [email protected] wenden.

Erhobene personenbezogene Daten, Modalitäten und Zwecke der Verwendung

(i) Profiling. Außer den Daten, die der Kunde beim Ausfüllen des Anmeldeformulars zu unserem Newsletter bereitstellt, erheben und analysieren wir Informationen in Bezug auf die Online-Käufe von BUCKO Pillow-Produkten seitens des Kunden, um die Vorlieben des Kunden besser zu verstehen und vorherzusagen („Profiling“) und um dem Kunden somit personalisierte Marketingmitteilungen zuzusenden, die unseres Erachtens seinem Interesse entsprechen. Genauer gesagt erfassen und analysieren wir jedes Mal, wenn der Kunde eine Bestellung über unsere Website aufgibt, die Daten in Bezug auf seinen Einkauf (z.B. das gekaufte Produkt, dessen Farbe und Preis).

(ii) Marketing. Wir erheben die Daten, die der Kunde beim Ausfüllen des Anmeldeformulars zu unserem Newsletter bereitstellt, und verwenden diese Informationen, um dem Kunden personalisierte Marketingmitteilungen zuzusenden. Wir verwenden das Geburtsdatum des Kunden, um ihm Mitteilungen zu speziellen Angeboten oder Rabatten anlässlich seines Geburtstags zuzusenden. Außer per E-Mail senden wir dem Kunden, wenn er auch seine mobile Telefonnummer angegeben hat, unsere personalisierte Marketingmitteilungen per SMS oder MMS oder rufen ihn direkt an. Wenn der Kunde seine Anschrift angegeben hat, verwenden wir diese, um ihm unsere Mitteilungen per Post zu schicken. Zusätzlich können wir, wenn der Kunde seine Einwilligung erteilt, die E-Mail-Adresse des Kunden an soziale Netzwerke (Facebook und Instagram) und die digitale Plattform Google weitergeben, die diese personenbezogenen Daten verarbeiten, um festzustellen, ob der Kunde ein registrierter Nutzer von ihnen ist oder ein Konto bei ihnen hat; auf diese Weise können Werbeanzeigen zu BUCKO Pillow-Produkten, die dem Interesse des Kunden entsprechen könnten, über Banner angezeigt werden, wenn der Kunde die Dienste dieser Websites nutzt.

In dieser Datenschutzerklärung beziehen wir uns mit der Bezeichnung „Personenbezogene Daten“ kollektiv auf alle oben beschriebenen personenbezogenen Daten (d.h. die Informationen in Bezug auf die Online-Käufe von BUCKO Pillow-Produkten seitens des Kunden und die Daten, die dieser beim Ausfüllen des Anmeldeformulars zu unserem Newsletter bereitstellt).

Die Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf Personen unter 18 Jahren ist nicht geplant. Der Newsletter steht nur Personen ab 18 Jahren zur Verfügung.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Unser Unternehmen führt Profiling-Aktivitäten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses durch, die Vorlieben unserer Kunden kennenzulernen, um unser Angebot besser personalisieren und schließlich Produkte anbieten zu können, die den Bedürfnissen und Wünschen unserer Kunden bestmöglich entsprechen. Dieses Profiling beinhaltet keine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall, die dem Kunden gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder ihn in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Bitte lesen Sie die nachstehenden Hinweise zum Widerspruchsrecht des Kunden gegen das Profiling. Wir verpflichten uns, (auf der Grundlage unserer Profiling-Aktivitäten) personalisierte Marketingmitteilungen nur dann zuzusenden, wenn der Kunde seine Einwilligung zum Erhalt solcher Mitteilungen erteilt hat.

Wir geben die E-Mail-Adresse nur dann an soziale Netzwerke (Facebook und Instagram) und die digitale Plattform Google weiter, wie unter Punkt (ii) des Abschnitts „Erhobene personenbezogene Daten, Modalitäten und Zwecke der Verwendung“ beschrieben, wenn der Kunde seine Einwilligung erteilt hat.

Ferner könnte die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen notwendig sein. Darüber hinaus könnte die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden für die Bearbeitung möglicher Ansprüche oder für Gerichtsverfahren sowie auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses, die Unternehmensinteressen zu schützen, notwendig sein (die Rechte und Freiheiten des Kunden werden stets als vorrangig angesehen und die personenbezogenen Daten des Kunden werden nur dann für das berechtigte Interesse unseres Unternehmens verarbeitet, wenn nicht angenommen wird, dass die Rechte des Kunden das berechtigte Interesse des Unternehmens überwiegen).

Sollte die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden zur Verfolgung der berechtigten Interessen unseres Unternehmens notwendig werden, kann der Kunde Informationen darüber anfordern, wie seine Rechte und Freiheiten berücksichtigt werden, indem er sich unter folgender E-Mail-Adresse an uns wendet: s[email protected]

Die Empfänger der personenbezogenen Daten und wo sich diese befinden

Wir speichern die personenbezogenen Daten des Kunden in Deutschland.

Die personenbezogenen Daten des Kunden werden von uns an Dritte weitergegeben und übermittelt, die selbige Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Besagte Dritte erbringen Dienstleistungen (z.B. IT-, Kundenbetreuungs- oder Marketingdienstleistungen), deren Durchführung für die im Abschnitt „Erhobene personenbezogene Daten, Modalitäten und Zwecke der Verwendung“ beschriebenen Tätigkeiten notwendig ist. Wie im Abschnitt „Erhobene personenbezogene Daten, Modalitäten und Zwecke der Verwendung“ beschrieben, können wir die E-Mail-Adresse des Kunden an soziale Netzwerke (Facebook und Instagram) und die digitale Plattform Google weitergeben.

Falls im Zusammenhang mit der Bearbeitung möglicher Ansprüche oder Gerichtsverfahren oder zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich, können wir die personenbezogenen Daten des Kunden auch an externe Berater übermitteln. Es könnte außerdem die Notwendigkeit bestehen, die personenbezogenen Daten des Kunden zu verwenden, zu teilen oder offenzulegen, wenn dies für die Beantwortung von Klagen, für Streitigkeiten, Ermittlungen oder sonstige gesetzlich vorgeschriebenen Offenlegungen erforderlich ist.

Wir lassen bei der Auswahl von Dritten die gebotene Sorgfalt walten und ergreifen alle nach allgemeinem Ermessen notwendigen Schritte, um sicherzustellen, dass besagte Dritte die personenbezogenen Daten des Kunden auf sichere und geschützte Weise, in Übereinstimmung mit den von uns erteilten Anweisungen und zu keinem anderen Zweck verarbeiten und um sicherzustellen, dass etwaige Übertragungen der Daten an Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums in Übereinstimmung mit den anwendbaren Datenschutzgesetzen erfolgen.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten des Kunden werden nur für die Dauer gespeichert, die für die Zwecke, für die sie erhoben und verarbeitet werden, notwendig ist. Insbesondere speichern wir die personenbezogenen Daten des Kunden: (i) zu Zwecken der Profilerstellung und der Zusendung personalisierter Marketingmitteilungen für eine Dauer, welche die Dauer der Anmeldung zu unserem Newsletters nicht überschreitet; in Bezug auf die personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Online-Käufen für eine Dauer von nicht mehr als 3 Jahren ab deren Erhebung; (ii) zu Zwecken der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen für eine Dauer, welche die unbedingt erforderliche Dauer, um sämtlichen anwendbaren Verpflichtungen und Anforderungen nachzukommen, nicht überschreitet; (iii) zu Zwecken der Bearbeitung möglicher Ansprüche oder Gerichtsverfahren für eine Dauer, welche die unbedingt erforderliche Dauer für die Bearbeitung solcher Ansprüche oder Rechtsstreitigkeiten oder Verfahren, unter Berücksichtigung der geltenden Verjährungsfristen, nicht überschreitet. Für weitere Informationen zu unserer Datenspeicherungspolitik kann sich der Kunde unter folgender E-Mail-Adresse an uns wenden: [email protected]

Recht auf Widerruf der Einwilligung und Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten

Der Kunde kann jederzeit beschließen, dass er keine personalisierten Marketingmitteilungen mehr über einen der von uns auf der Grundlage der vom Kunden angegebenen Kontaktdaten verwendeten Kanäle (E-Mail, SMS, MMS, Telefonanrufe und Post) erhalten möchte. Der Kunde kann dies tun, indem er die Nummer +49 (0) 173 20 20 801 anrufen oder sich an den Kontakt wenden, der auf unserer Website im Bereich „Kontakt“ aufgeführt ist.

Der Kunde kann jederzeit beschließen, seine Einwilligung zur Verarbeitung seiner jeweiligen personenbezogenen Daten zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken zu widerrufen oder Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke, einschließlich Profiling im Zusammenhang mit Direktmarketing, einlegen.

Wenn der Kunde seine Einwilligung zur Verarbeitung widerruft oder gegen die Verarbeitung Widerspruch einlegt, wird er aus dem Newsletter-Verteiler entfernt, so dass er keine personalisierten Marketingmitteilungen mehr von uns erhält (auch das auf ihn bezogene Profiling wird eingestellt).

Um diese Rechte auszuüben, kann der Kunde die Nummer +49 (0) 173 20 20 801 anrufen oder sich an den Kontakt wenden, der auf unserer Website im Bereich „Kontakt“ aufgeführt ist. Um seine Einwilligung zurückzuziehen, kann der Kunde auch auf den Link klicken, der in jeder der per E-Mail, SMS oder MMS erhaltenen Marketingmitteilungen enthalten ist, oder alternativ, wenn er einen Telefonanruf erhält, am Telefon erklären, dass er seine Einwilligung zurückzieht. Dabei ist zu beachten, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der zuvor durch den Kunden erteilten Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

Sonstige Rechte des Kunden und Modalitäten für die Ausübung der Rechte

Der Kunde hat jederzeit folgende Rechte: (i) das Recht, Zugang zu bzw. Auskunft über seine/n personenbezogene/n Daten zu verlangen, und wir verpflichten uns, dem Kunden eine Bestätigung darüber zu erteilen, ob und, falls ja, zu welchen Zwecken wir ihn betreffende personenbezogene Daten verarbeiten und ihm Einzelheiten zu den betreffenden Kategorien personenbezogener Daten, zu den Empfängern der personenbezogenen Daten und der jeweiligen Speicherdauer der Daten zu liefern (auf Anfrage liefern wir auch eine Kopie der personenbezogenen Daten); (ii) das Recht, die unverzügliche Berichtigung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen, falls irgendeine Information der bereitgestellten personenbezogenen Daten in unserem Besitz unrichtig oder unvollständig sein sollte; (iii) das Recht, die Löschung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn deren Speicherung im Zusammenhang mit den Zwecken, zu denen sie erhoben wurden, nicht mehr für uns erforderlich ist (wir müssen allerdings über bestimmte Informationen den Überblick behalten, z.B. frühere Einkäufe und ähnliche Informationen, um rechtliche Verpflichtungen zu erfüllen, daher könnten wir unter gewissen Umständen nicht in der Lage sein, die personenbezogenen Daten des Kunden vollständig zu löschen); (iv) unter bestimmten Umständen das Recht auf Einschränkung der Modalitäten, mit denen wir die personenbezogenen Daten des Kunden verarbeiten, z.B. in Fällen, in denen der Kunde der Ansicht ist, dass die personenbezogenen Daten in unserem Besitz unrichtig sind (in diesem Fall kann die Verarbeitung eingeschränkt werden, während die personenbezogenen Daten berichtigt werden); (v) das Recht, seine personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und zu verlangen, soweit technisch machbar, dass wir seine personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln. Wenn personenbezogene Daten des Kunden ohne dessen Einwilligung zur Verfolgung der berechtigten Interessen unseres Unternehmens verarbeitet werden, kann der Kunde Widerspruch gegen diese Verarbeitung einlegen.

Um seine Rechte auszuüben oder bei allen sonstigen Fragen kann sich der Kunde jederzeit an uns wenden, indem er die Nummer +49 (0) 173 20 20 801 anruft oder sich an den Kontakt wendet, der auf unserer Website im Bereich „Kontakt“ aufgeführt ist.

Für alle Fragen, Probleme oder sonstigen Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Verarbeitung seiner personenbezogener Daten kann der Kunde auch direkt eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse senden: [email protected]

Wenn der Kunde der Ansicht ist, dass seine personenbezogenen Daten mit Modalitäten oder zu Zwecken verarbeitet werden, die gegen geltende Datenschutzgesetze verstoßen, hat der Kunde auch das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat seines Aufenthaltsorts oder seines Arbeitsplatzes oder in dem Mitgliedsstaat des mutmaßlichen Verstoßes.

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 24. Mai 2018 aktualisiert. Sollten wir Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen, werden diese Änderungen auf unserer Website veröffentlicht, damit der Kunde über die vorgenommenen Änderungen informiert wird. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern und anzupassen. Wir bitten unsere Kunden daher, regelmäßig auf unserer Website ihren aktuellen Stand zu überprüfen. Wenn wir jedoch wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen sollten, werden wir die Kunden durch eine Benachrichtigung oder einen Hinweis auf der Homepage unserer Website oder gegebenenfalls per E-Mail oder über die anderen Kontaktdaten, die der Kunde angegeben hat, informieren.